Neu ab dem 6. September – Digitalprogramm „Absolut HOT“

[Pressemitteilung] In der Digitalradiowelt tut sich einiges: Die Absolut Digital GmbH & Co. KG, die bisher die Digitalradioprogramme Absolut Radio und Absolut relax produzierte, erweitert das Programmangebot: „Absolut HOT – you can feel it“ startet pünktlich zur Internationalen Funkausstellung (IFA) am 6. September 2013.

Absolut HOT will mit einer attraktiven Mischung aus den Genres „Dance-Contemporary Hit Radio“ und „Positive Hit Music“ die Kernzielgruppe der 14-39-Jährigen ansprechen. Zu empfangen sein wird Absolut HOT via Digitalradio in den Bundesländern Bayern und Hessen und per Webstream.

„Jedes unserer Formate hebt sich vom Mainstream ab. Was Absolut HOT von den üblichen Hit-Formaten unterscheidet, ist der besondere Beatmix, der jeden Song einzigartig macht“, erklärt Programmberater Peter Bartsch, der in den letzten Wochen das Programm musikalisch formatiert hat.

„Absolut relax“ bald bundesweit

Das Hauptprogramm übernimmt der Schwestersender Absolut relax, der mit seinem Format aus Softrock und Pop ab Anfang September über den Bundesmuxx in ganz Deutschland aufgeschaltet wird. In neuer Verpackung wird es unter dem Claim:  „Absolut relax – weil es gut tut!“ musikbegleitende Servicethemen rund um Entspannung und „Feel-Good-Moments“ geben.

„Das äußerst positive Feedback der Hörer hat uns veranlasst, Absolut relax einem größeren Publikum zugänglich zu machen. Wir haben uns ausgiebig mit Anregungen und Wünschen unserer Hörer beschäftigt und seit einiger Zeit unsere Formate und Inhalte in diesem Zusammenhang getestet. Die Musik wird dabei selbstverständlich nach wie vor im Fokus stehen“, versichert Studioleiter Vasco Winkler.

Zudem wird ab dem 06.09.2013 das Programm Absolut Radio, das bisher bundesweit im Digitalradio ausgestrahlt wurde, weiterhin per Webstream und App empfangbar sein.

Geschäftsführer Willi Schreiner begründet diese Entscheidung mit der weitgefächerten Musikauswahl im Netz, die Musikspezialisten auf den massenkompatiblen UKW- und Digitalradioprogrammen nicht geboten werden kann. Seinem Format aus album-orientiertem Rock und Pop bleibt der Sender trotz Reform weiterhin treu.

Jörg Kremer neu im Team

Als kompetente Unterstützung hat sich das Team Jörg Kremer ins Boot geholt, der bereits für Radio Arabella tätig war. Für die „Absolut“-Familie wird er als Programmkoordinator und -designer sowie als Produktionsleiter fungieren. „Er ist der richtige Mann, um das neue On-Air Design konsequent zu gestalten und künftig zu optimieren“, so Studioleiter Vasco Winkler.

Von Ekki Kern

Ekki Kern ist der Gründer von radiowatcher. Er liebt Radiohören.