„Prix Europa“ – Beste europäische Fernseh-, Radio- und Online-Produktionen 2013 nominiert

Der PRIX EUROPA zeichnet jedes Jahr die besten europäischen Medienproduktionen des Jahres aus. Dieses Jahr wurden insgesamt 664 Werke aus 36 Ländern in die deutsche Hauptstadt geschickt. 199 davon wurden ausgewählt, um den Wettkampf um die begehrten Trophäen anzutreten.

Vom 19. bis 26. Oktober werden Medienschaffende aus ganz Europa gemeinsam in Berlin alle nominierten Beiträge diskutieren, bis am Ende die Gewinner feststehen. Dabei wird nicht an den EU-Grenzen halt gemacht: Auch Länder wie Island und Russland sind im Rennen.

Die Gewinner werden während der Night of Results am Freitag, den 25. Oktober 2013, im rbb Haus des Rundfunks bekannt gegeben. Ausgezeichnet werden sie am Samstag, den 26. Oktober 2013, bei der Awards Ceremony im Berliner Rathaus.

Nominierungen aus Deutschland

Radiokategorien

  • Panzer für das Kalifat, eingereicht von Westdeutscher Rundfunk – WDR / ARD
  • Halts Maul, du lügst – Verdingkinder in der Schweiz, eingereicht von Deutschlandfunk – DLF / ARD
  • Daemon, eingereicht von Westdeutscher Rundfunk – WDR / ARD
  • Pieta Piëch – Ein Dokumentarpassionsspiel, eingereicht von Südwestrundfunk – SWR / ARD
  • Radiotag für Kinder 2012, eingereicht von Bayerischer Rundfunk – BR / ARD
  • Die Kunst der Geräusche, eingereicht von Rundfunk Berlin Brandenburg – RBB / ARD
  • WDR 3 open Soundworld: Und die Freiheit in Europa. Heinz Ratz und Strom & Wasser feat.
  • The Refugees, eingereicht von Westdeutscher Rundfunk – WDR / ARD
  • Klänge des Grauens – Musik und Geräusch im Horrorfilm, eingereicht von Deutschlandfunk – DLF / ARD

Fernsehkategorien

  • Dragan Wende – West Berlin, von.müller.film / Rundfunk Berlin Brandenburg rbb /ARD / Medienboard Berlin-Brandenburg / MEDIA
  • Ware Frau, Westdeutscher Rundfunk – WDR / ARD / Nindo Films
  • Am Himmel der Tag, ALINFilmproduktion / Rundfunk Berlin Brandenburg / Osiris Media / HFF Konrad-Wolff
  • Im Netz, Westdeutscher Rundfunk – WDR / ARD / Odeon TV
  • Der Sturz – Honeckers Ende, eingereicht von Norddeutscher Rundfunk – NDR / ARD
  • Unsere Mütter unsere Väter, Zweites Deutsches Fernsehen – ZDF / teamWorx Television & Film
  • Die langen hellen Tage, Zweites Deutsches Fernsehen – ZDF / Indiz Film / Polare Film / Arizona Films
  • Einzelkämpfer, Zweites Deutsches Fernsehen – ZDF / Deutsche Film- und Fernsehakademie DFFB / Lichtblick Media
  • ZDFzoom: Die Schattenmacht – Das zweifelhafte System der Rating-Agenturen, eingereicht von Zweites Deutsches Fernsehen – ZDF
  • Eine mörderische Entscheidung, Norddeutscher Rundfunk – NDR / ARD / ARTE / Cine Centrum
  • Nemez, Zweites Deutsches Fernsehen – ZDF / Nominal Film & filmschaft maas & füllmich
  • Der Zschäpe Prozess – Brauner Terror vor Gericht, Mitteldeutscher Rundfunk – MDR / BR – Bayerischer Rundfunk / SWR – Südwestrundfunk / ARD
  • Operation Zucker, Bayerischer Rundfunk – BR / ARD, Redaktion Reihen und Mehrteiler / ARD Degeto / WDR / sperl productions
  • Ausgeliefert! – Leiharbeiter bei Amazon, eingereicht von Hessischer Rundfunk – HR / ARD
  • Kaddisch für einen Freund, Westdeutscher Rundfunk – WDR / Bayerischer Rundfunk – BR / ARD / ARTE / SiMa Film Sigrid und Martin Bach GbR
  • Fluch der Meere – Plastik, werwiewas medienproduktion / ZDF/ARTE

Onlinekategorien

  • Wagnerwahn – Interaktives Buch (App), eingereicht von Gebrüder Beetz Filmproduktion Berlin GmbH & Co. KG
  • Unsere Mütter, unsere Väter – Motion Comic, eingereicht von Zweites Deutsches Fernsehen – ZDF
  • #ZDFcheck, eingereicht von Zweites Deutsches Fernsehen – ZDF
  • Zeit der Helden, eingereicht von Südwestrundfunk – SWR / ARTE Deutschland & La Semaine de Vérité / ARTE France
  • DIE KATHEDRALE, eingereicht von INDI FILM GmbH

Von Ekki Kern

Ekki Kern ist der Gründer von radiowatcher. Er liebt Radiohören.