• Radio Fritz setzt Kultsendung „Ken FM“ ab

    Eine angebliche E-Mail des Radiomoderators Ken Jebsen, die bei der so genannten „Achse des Guten“ veröffentlich wurde und den Massenmord an Juden während des Zweiten Weltkrieges als PR-Aktion bezeichnet, sorgte für viel Wirbel: Gelöschte Facebook-Kommentare, verärgerte Hörer und ein kurzfristiges Absetzen der Kultsendung „Ken FM“ waren die Folge.

    WEITERLESEN